Updates


Neuigkeiten rund um die RAW

29.04.2017

das que[e]r im Mai 2017

Jetzt auch online: das que[e]r-Programm im Mai 2017 :)

29.04.2017

10.04.2017

Vortrag verschoben

Der Vortrag Nazi-Symbole, Neofaschist_innen und Geschichtsrevisionismus - Einblicke in die Komemoracija u Bleiburgu in Südkärnten muss leider wegen Krankheit verschoben werden!

10.04.2017

NieWiederHeimat Filmabend

#Kellernazis und LangenloiserSüdhang" ein #NieWiederHeimat-Filmabend mit ausgesuchten Vintage-Dokus, Popcorn und Solischirmchendrinks

04.04.2017

Nazi-Symbole, Neofaschist_innen und Geschichtsrevisionismus

Jedes Jahr Mitte Mai wird Bleiburg/Pliberk zum Sammelpunkt der Kroatischen Rechten. Was sind die historischen Hintergründe? Wer sind die Teilnehmer_innen? Am Dienstag 11.4. 18:30 gibts Vortrag und Diskussion zur Komemoracija u Bleiburgu in Südkärnten.

30.03.2017

das que[e]r im April

das que[e]r-Programm für April ist jetzt auch online zu finden

06.03.2017

smash sexism! fight patriarchy!

Hier eine kleine - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - und selbstverständlich kritisch-solidarische Zusammenstellung von Terminen rund um den 8. März in Wien. Vielleicht sehen wir uns ja bei der einen oder anderen Gelegenheit!

01.03.2017

Workshop kritische männlich*keiten

Im März tourt queer_topia* durch Österreich und die Schweiz. Am Dienstag den 7.3. gibt es in der w23 einen Workshop zu kritische männlich*keiten mit queer_topia*. Gemeinsam organisiert von Precarity Office und Rosa Antifa Wien

28.02.2017

Das que[e]r im März 2017

Das que[e]r-Programm für März ist jetzt auch online zu finden!

08.02.2017

Veranstaltungsreihe Zur Geschichte der NS-Medizin in Wien

Im Mittelpunkt der NS-Medizin stand nicht die Sorge um den einzelnen Kranken, sondern um die rassistisch geprägte "Volksgesundheit" bzw. die Reinhaltung der "völkischen Erbmasse". Die Medizin übernahm im Nationalsozialismus eine neue Aufgabe: die "Ausmerzung" von als "minderwertig" qualifizierten Menschen. Heute gilt der Name "Am Spiegelgrund" als Synonym für Verbrechen der NS-Medizin. In einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe wollen wir die Ausstellung Der Krieg gegen die "Minderwertigen" besuchen, an Friedrich Zawrel erinnern und die Dokumentation am Spiegelgrund ansehen.

30.01.2017

Das Que[e]r im Februar

Ab sofort gibts das Programm für Februar online.

04.01.2017

Erneut rechtsextreme Angriffe gegen die w23

Seit September läuft eine systematische Angriffsserie gegen den Kulturverein w23. Hier das Statement der w23 zu den Vorfällen.

29.12.2016

Das Que[e]r im Jänner

Das Programm für die nächsten beiden Termine im Jänner ist nun online.

05.12.2016

Feministische Interventionsmöglichkeiten

Was ist überhaupt öffentlicher Raum? Wem „gehört“ er und in welchen Rollen kann ich darin auftreten? Welche Normen müssen erfüllt werden, um darin Platz zu haben? Wie kann Raum angeeignet und zugänglich gemacht werden? Gemeinsame Diskussion mit Kl*aus am 13.12.

01.12.2016

Wieder Angriff auf die w23

Die Anzahl rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Angriffe steigt. Überall. Auch in Wien. Nach einer Vielzahl „kleinerer Vorkommnisse“ wurde am Wochenende des 26./27. November ein schwerer Eisenrollbalken im Eingangsbereich zerstört. Das ist nur durch massiven Kraftaufwand möglich und verdeutlicht die Intention, einen größt- möglichen Schaden zu verursachen.

23.11.2016

das que[e]r im Dezember

das que[e]r Programm für Dezember ist nun auch online zu finden! (Und nicht vergessen: Heute gemütliches 'open queer' und am 30.11. "Von Antifeminismus bis Zweigeschlechtlichkeit" - 2. Teil unserer Intro-Reihe!)

08.11.2016

Bericht #noEFLinz

Am 29.10.2016 fand der rechtsextreme Kongress "Verteidiger Europas" in Linz statt. Hier ein paar Eindrücke und Bilder von den antifaschistischen Protesten.

07.11.2016

Niemals Vergessen!

Antifaschistischer Rundgang zum Gedenken an das Novemberpogrom 1938 am Donnerstag 10.11. in Wien

02.11.2016

das que[e]r in der ersten Novemberhälfte

Immerhin: das Programm für die ersten beiden queer-Veranstaltungen im November ist jetzt auch online.

28.10.2016

#noEFLinz

Am 29.10.2016 findet in Linz der rechtsextreme Kongress mit dem Titel "Verteidiger Europas" statt. Infos zu den antifaschistischen Protesten und zum Live-Ticker 

12.10.2016

Repression gegen Pro-Choice Aktivist*innen

Immer wieder gibt es staatliche Rpression gegen Pro-Choice Aktivist*innen. Diesmal sind Aktivist*innen in Innsbruck betroffen. Update: Die Verhandlung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben!

11.10.2016

Selbstbestimmte Norm.

Sollen Feminist*innen jede Art von Abtreibung verteidigen? Können Entscheidungen ueberhaupt selbstbestimmt getroffen werden? Welche Art von Wissen entsteht durch pränatale Untersuchungen? "Selbstbestimmte Norm. - Feminismus, Pränataldiagnostik, Abtreibung" - Buchpräsentation mit Kirsten Achtelik am 18.10. im planet10

08.10.2016

FLIT* Crypto Wohnzimmer

Update: Leider müssen wir das Crypto Wohnzimmer wegen Krankheit verschieben! Ersatztermin t.b.a.

Let’s encrypt! - FLIT* Crypto Wohnzimmer am 9.10. - Wir wollen uns gemeinsam anschauen welche Möglichkeiten/Software/Apps es gibt und wie sie am besten einsetzbar sind.

04.10.2016

Geschenkt wurde uns nichts

Der Dokumentarfilm "Geschenkt wurde uns nichts" begleitet die ehemalige Partisanin Annita Malavasi. Er erzählt die Geschichte einer lebenslangen Emanzipation, die mit dem Befreiungskampf gegen den Faschismus begann. Filmabend und Diskussion am Dienstag 11.10. 2016

01.10.2016

10 Jahre w23

Zehn Jahre ist es her, da haben das Archiv der sozialen Bewegungen, die Bibliothek von unten, das que[e]r und die Rosa Antifa Wien, die w23 eröffneten. Das wird gefeiert: Dazu gibt es Spezial-Programm vom 9.10. bis 15.10. mit Workshop, Filmabend, Diskussionen und natürlich Party!

28.09.2016

das que[e]r im Oktober

das que[e]r Programm für Oktober ist nun auch online! PDF-Version wird nachgereicht - versprochen ;)

23.09.2016

das que[e]r im Juni

das que[e]r Programm für Juni ist nun auch online zu finden :)

17.06.2016

"Marsch für die Familie" zum Teufel jagen!

Am 18. Juni veranstaltet die "Plattform Familie", wie auch die letzten Jahre gegen die Regenbogenparade den "Marsch für die Familie" in der Wiener Innenstadt. Aufruf und Infos zu den Protesten gegen den rassistischen, Frauen*- und LGBTIQ*feindlichen Fundi Aufmarsch.

10.06.2016

Never let the Fascists have the Street!

Rund um den Aufmarsch der rechtsextremen "Identitären" finden in Wien antifaschistische Proteste statt. Hier ein Überblick mit Treffpunkten, Rechtshilfetipps und anderen wichtigen Informationen. Es gibt laufende Updates, also: Stay tuned!

07.06.2016

Antifeminismus auf dem (Vor)Marsch?

Am 18. Juni findet wieder der "Marsch für die Familie" in der Wiener Innenstadt statt. Wer steckt dahinter und wieviel Zuspruch bekommt die dort propagierte homo-, trans*feindliche, sexistische, antisemitische und rassistische Hetze? Vortrag und Diskussion mit Judith Goetz und Fanny Rasul